Home » Beauty & Lifestyle » Persönlichkeit ist wichtiger als Aussehen

Persönlichkeit ist wichtiger als Aussehen

Ich halte mich an das Thema „Persönlichkeit ist wichtiger als Aussehen“. Diese beiden Adjektive fallen unter zwei verschiedene Bereiche. Es gibt etwas, das man innere Schönheit und äußere Schönheit nennt. Persönlichkeit ist etwas, das wir innere Schönheit nennen, was sich auf die Denkweise und den Charakter einer Person bezieht, und Aussehen ist etwas, das wir äußere Schönheit nennen, was sich einfach auf die physische Erscheinung einer Person bezieht. Meiner Meinung nach kann das Aussehen niemals ein Faktor sein, nach dem eine Person beurteilt werden sollte. Wie wir aussehen, welche Hautfarbe wir haben, ob wir klein oder groß sind, all diese Eigenschaften sind gottgegeben und wir sind nicht derjenige, der sie manipulieren kann.

Das Aussehen oder die äußere Schönheit ist das, was man vorgeben kann. Es gibt viele Möglichkeiten, wie ein Mensch gut aussehen kann, sei es durch Kleidung, Make-up, Operationen oder andere Behandlungen, aber innere Schönheit kann nicht vorgetäuscht werden. Sie spiegelt sich im Verhalten und in der Einstellung einer Person wider. Eine Person kann ein sehr gutes und schneidiges Aussehen haben, aber wenn sie keine Moral, Ethik und eine gute Persönlichkeit hat, wird sie trotzdem als böse angesehen werden.

Manchmal bekommt die äußere Schönheit mehr Bedeutung, zum Beispiel bei Modeschauen. Dort werden Sie von den Leuten nach Ihrem Aussehen und Ihrer Erscheinung bewertet. Aber auch in einer Modenschau brauchen die Teilnehmer eine positive Persönlichkeit. Wenn er/sie eine negative Persönlichkeit besitzt, wird es sehr schwierig für ihn/sie sein, die Krone zu gewinnen, weil die Persönlichkeit sich in Ihrer Einstellung widerspiegelt. Außerdem ist Schönheit nur ein kurz anhaltender Bonus der Natur. Sie hält nicht allzu lange bei einem Individuum an. Wenn man immer älter wird, beginnt die Schönheit zu verblassen. Das Einzige, was uns bis zu unserem letzten Atemzug erhalten bleibt, ist unsere innere Schönheit, also unsere Persönlichkeit, unsere Einstellung und unser Verhalten gegenüber anderen. Selbst nach dem Ableben werden sich die Menschen an uns wegen unseres Verhaltens, unserer Freundlichkeit und unserer Professionalität erinnern und nicht aufgrund unseres Aussehens.

Es gibt ein bekanntes Sprichwort, das besagt: „Schönheit liegt im Auge des Betrachters“. Es erklärt hinreißend, dass es von der Person abhängt, mit der Sie zu tun haben, ob Sie für diese attraktiv aussehen oder nicht. Nicht alle Menschen werden Sie nach Ihrem Aussehen beurteilen, einige werden Sie auch dann noch als schön empfinden, wenn Sie es nicht sind, wegen der Persönlichkeit, die Sie besitzen.

Allerdings gibt es immer noch viele Menschen, denen diese Moral fehlt und die eher dem Aussehen als der Persönlichkeit hinterherlaufen. Sie werden vor allen Leuten vorgeben, dass sie sich nicht um das Aussehen kümmern, aber sie tun es. Nehmen wir das Beispiel von George Floyd, einem schwarzen Mann, der kürzlich von weißen Polizisten in Minneapolis in den Vereinigten Staaten getötet wurde. Weltweit protestieren über Millionen von Menschen für ihn mit der Phrase „Black Lives Matter“ und auch die Social-Media-Plattformen werden mit diesen Hashtags überflutet, aber tief im Inneren wissen wir alle, dass die meisten von ihnen selbst dem physischen Aussehen der Person hinterherlaufen. Wenn sie einen Bräutigam für ihre Töchter finden müssen, werden die meisten von ihnen ihr Bestes geben, um einen mit besserem Aussehen und Reichtum zu finden, anstatt innerer Schönheit und Verhalten, was das Wichtigste ist, um ihre Töchter ein Leben lang glücklich zu machen. Die Mentalität der Menschen muss sich also drastisch ändern. Sie sollten von Herzen akzeptieren, dass nicht nur Schwarze, sondern alle Leben wichtig sind und dass das Aussehen kein Kriterium ist, um zu entscheiden, welche Person sanft ist und welche nicht.

Als Fazit muss ich sagen, dass ein Mensch sich auf seine Persönlichkeit konzentrieren und an ihr arbeiten sollte. Er sollte dafür sorgen, dass sein Verhalten und seine Einstellung niemanden verletzen und die Menschen ihn für einen klugen und sanften Menschen halten. Wie schön und klug man auch sein mag, aber wenn man am Ende des Tages nicht das moralische Vergnügen und den Seelenfrieden hat, dass man allen, denen man im Laufe des Tages begegnet ist, das Richtige getan hat, wird man nicht als schöner Mensch angesehen. Und dieses moralische Vergnügen kommt von nirgendwo anders als von den Segnungen der Menschen.

Es spielt also überhaupt keine Rolle, ob Sie gut aussehen oder nicht, Sie müssen sich gut benehmen und innere Schönheit besitzen und Sie werden überall gelobt werden.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.