Home » Beauty & Lifestyle » Gesunde Schönheit: Warum sie wichtig ist

Gesunde Schönheit: Warum sie wichtig ist

Gesunde Schönheitspraktiken? Was bedeutet das wirklich? Nun, wenn es um Schönheit und Hautpflege geht, bedeutet es, dass wir vielleicht ein wenig mehr Aufmerksamkeit auf die Dinge richten sollten, die wir auf unser Gesicht und unseren Körper auftragen! Wir wissen: Das kann eine Menge Arbeit sein. Wo fangen Sie überhaupt an? Wie wäre es mit ein paar Informationen von uns?

Das Problem

Hier bei Senorennet lieben wir Make-up und Beauty-Produkte. Sie machen Spaß, sie helfen uns, unsere kreativste Seite freizulegen und sie können ein Selbstvertrauen-Booster sein, was uns, wie Sie wissen, sehr am Herzen liegt. Doch wie es scheint, kann es auch ziemlich gefährlich sein, denn einige der Chemikalien in unseren Lieblingsprodukten haben nachweislich sehr gefährliche Auswirkungen auf die Gesundheit. Deshalb lieben wir gesunde Schönheit umso mehr.

Die Risiken

Diese Chemikalien können Krebs verursachen oder zu endokrinen Disruptoren werden (das bedeutet, dass sie die Produktion einiger Ihrer Hormone entweder erhöhen oder verringern können), andere Hormone imitieren (ein Hormon in ein anderes umwandeln), die Hormonsignalgebung stören (den Zellen sagen, dass sie sterben sollen, bevor sie es müssen), mit Ihren natürlichen essentiellen Nährstoffen konkurrieren (was dazu führt, dass Sie deren Verlust spüren und vielleicht Nahrungsergänzungsmittel benötigen) und sich sogar in einigen Ihrer lebenswichtigen, hormonproduzierenden Organe anreichern. Ja, das ist ziemlich furchtbar. Und beängstigend.

Die Vorteile

So wie diese Produkte also erstaunliche Vorteile haben, wie z. B. eine klarere und weichere Haut, gepflegtes Haar, glattere Poren und ein perfektes Gesicht – und so, so viel mehr -, könnten sie Ihre Gesundheit verschlechtern, was es niemals wert ist.

Die Wissenschaft

Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen können Menschen, die täglich Make-up und Schönheitsprodukte verwenden, jedes Jahr etwa 5 Pfund Chemikalien in ihren Körper aufnehmen. Dies geschieht, weil ein Prozentsatz von allem, was wir auf unsere Haut auftragen, direkt in unseren Blutkreislauf gelangt. Mit „alles“ meinen wir alles: Seife, Shampoo, Lotion, Parfüm, Make-up, Tinte, usw.

Die Lösung

Wir sagen Ihnen nicht, dass Sie aufhören sollen, Make-up und Schönheitsprodukte zu benutzen! Wie wir schon sagten, wir lieben sie, sehr sogar. Es geht nur darum, darauf zu achten, was wir unserem Körper zuführen, so wie wir auch darauf achten sollten, was wir essen und trinken. Es geht darum, ein Gleichgewicht zu finden.

Vielleicht sollten Sie in Erwägung ziehen, einige Ihrer wichtigsten Schönheitsprodukte von mit Chemikalien gefüllten Produkten auf natürliche Produkte umzustellen. Natürliche Schönheitsprodukte können etwas teurer sein, aber sie sind sanfter zu Ihnen und Ihrer Haut, was besonders gut ist, wenn Sie empfindliche Haut haben.

Wenn Sie bei einigen wenigen Schlüsselprodukten von giftig auf biologisch umsteigen können oder wollen, dann empfehlen wir, dass diese Produkte diejenigen sind, die Sie jeden Tag für den größten Teil Ihres Körpers verwenden: Seife, Lotion und Deodorant. Wie wir bereits erklärt haben, gehen diese direkt in Ihren Blutkreislauf.

Sie wollen sich weiter verändern, aber Sie wollen nicht aufhören, Ihre Lieblingsschminkprodukte zu benutzen? Wir verstehen Sie. Vielleicht denken Sie dann an Ihre Hautpflegeroutine: Reinigungsmittel, Peeling, Feuchtigkeitscreme und Sonnenschutz sind so wichtig. Haben Sie sich auch unseren ultimativen Sonnenschutz-Guide angeschaut?

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.